Halal – Loben

Das hebräische Wort halal hat viele Bedeutungen. Am ehesten kennen wir es heute in seiner Form Hallelu-jah, was soviel bedeutet wie „lasst uns den Herrn loben“ (jah – Abkürkung des Namens Gottes).

Interessant ist das Wort wegen seiner Vielfalt an Bedeutungen. Im Grundstamm bedeutet es soviel wie „scheinen“ oder „rein sein“, letzteres vor allem im Zusammenhang mit Klängen (ein reiner Klang sein), später auch mit Farben.

In den verschiedenen Zeitformen des Hebräischen ergeben sich daraus die unterschiedlichsten Bedeutungen:

Loben, angeben, sich rühmen, sich als Trottel aufführen, verrück sein, in die Ehe geführt werden.

Wenn ich lobe, dann gebe ich mit meinem Gott an und rühme mich seiner, führe mich für ihn als Trottel auf, bin verrückt nach ihm und für ihn und werde in die Ehe mit ihm geführt (Off 19, die Hochzeit des Lammes.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Mein Glauben

Von Ralph Rickenbach

Accompanyist | Pastor in Exile | Iconoclast — I am a Gallup certified CliftonStrengths coach and a Spiral Dynamics practitioner.