Der Garten des Lebens

Dies ist ein Guest Post meines Sohnes Joel. Er befindet sich im Moment in Kamloops, Kanada, in einem Auslandaufenthalt. Ich bin stolz auf ihn und die Veränderungen, die er anpackt. Doch jetzt los:

Nimm dir einen Moment Zeit und schau dein Leben als einen Garten an. Als du es so betrachtest siehst du eine Menge Unkraut und in mitten des Unkrauts entdeckst du ein paar Blumen. Das Unkraut nimmt aber den Blumen das Sonnenlicht. Du fällst die Entscheidung, dass du die Blumen auch schon von weiter weg sehen willst und du willst, dass sie hervorstechen aus deinem Garten. Und am meisten willst du, dass die Blumen gut wachsen können.

Es gibt verschiedene Dinge, die du nun machen kannst. Das wohl einfachste ist nun den Rasenmäher zur Hand zu nehmen und das Unkraut nieder zu mähen. Aber wie du ja weisst, ist dies keine permanente Lösung – das Unkraut wächst wieder und die ganze Arbeit beginnt von vorne. Also wäre es besser, ein wenig mehr Zeit und Kraft zu investieren und alles von Hand auszureissen. Du beginnst also damit dieses Gewächs und Gestrüpp einzeln bei den Wurzeln zu halten und aus dem Boden zu ziehen. Du kommst vielleicht an eine besonders starke Wurzel, bei der du mehr Kraft oder ein Werkzeug benötigst. Oder es kann vorkommen, dass du auf einmal einen grossen Stein entdeckst . Ein Stein der so schwer ist, dass du ihn nicht alleine heben kannst. In diesem Fall wäre es gut einen Freund anzurufen, der dir bei diesem Unterfangen hilft. Du arbeitest dich Wurzel für Wurzel und Meter für Meter weiter vor, mit dem Ziel vor Augen die Blumen freizulegen. Manchmal musst du eine Pause einlegen, oder sogar am nächsten Tag weiter arbeiten, weil dir die Kraft fehlt oder du vielleicht sogar Schmerzen hast. Letzten Endes schaffst du es nun – du hast alles ausgerissen, was keinen Platz hatte. Alles was den Pflanzen das Licht genommen hat. Es hat dich Viel Zeit und Kraft gekostet, aber dieses Gefühl, das in dir ist, wenn du zurückschaust, wie es vorher war und wie es nun ist, ist unbeschreiblich. Obwohl du vielleicht nicht alle Wurzeln erwischt hast, bist du zufrieden, denn du weisst, dass die Arbeit von nun an einfacher ist. Das Unkraut wird vielleicht nie aufhören in deinem Garten zu wachsen, aber durch regelmässige Pflege wird es nie mehr so aussehen wie ganz am Anfang. Deine Blumen können nun vollständig wachsen, jedoch nur, wenn du sie auch richtig pflegst. Du musst sie bewässern. Du weisst vielleicht nicht, wie du dein Unkraut ausreissen musst, oder wie du deine Blumen pflegen musst. Aber dafür gibt es einen Fachmann, den du fragen kannst. Er kann dir sagen, wie was zu machen und zu behandeln ist. Er kann dir die Werkzeuge geben und dir zeigen, wie du sie einsetzt. Nun, da deine Blumen gedeihen, überkommt dich ein fröhliches Gefühl, jedes mal wenn du sie betrachtest. Du musst dir keine Sorgen mehr bereiten, ob sie von dem Unkraut verschlungen werden und so zu Grunde gehen.

Lass mich dir erklären, wie ich diesen Garten betrachte. Ich sehe in diesem Unkraut die Probleme, die ich im Leben habe, und schlechte Eigenschaften. Ein Meter Unkraut ist meine Angst, der nächste mein Zorn, und wieder ein anderer meine Unfähigkeit. Ich finde noch viele weitere Dinge, wie Egoismus, Sturheit, die Unfähigkeit zuzuhören, die harsche Art auf Umstände oder andere Personen zu reagieren, Eifersucht und so weiter. Die Blumen symbolisieren Talente, Beziehungen und gute Eigenschaften. Zum Beispiel: Grossherzigkeit, Liebe, Fähigkeit, Selbstsicherheit, die Fähigkeit sich selbst zu akzeptieren. In unserem Leben kann vieles nicht so funktionieren, wie es eigentlich sollte, weil wir es zulassen, dass andere Dinge uns bestimmen. Vielleicht verlieren wir einen geliebten Menschen wegen unseres Zorns oder unserer Eifersucht. Vielleicht können wir uns nicht selbst im Spiegel betrachten wegen unseres Selbsthasses. Nun beginnst du also an den verschiedenen Dingen zu arbeiten. Du darfst nicht erwarten dass es leicht ist deine Probleme anzupacken. Manchmal tut es dir selbst weh, manchmal hast du nicht die Kraft dazu. Doch niemand darf von dir erwarten, dass das Endergebnis sofort erreicht wird. Der Stein ist in diesem Fall ein Problem, welches für dich alleine unlösbar scheint. Involviere einen vertrauenswürdigen Freund, der dir behilflich ist, dieses Problem zu lösen, der rund um die Uhr für dich da ist, welcher aber auch die Erlaubnis von dir hat dir zu helfen, egal was es benötigt, auch wenn es für dich unangenehm wird. Manche Probleme können nur so behoben werden. Sorge für deine Talente, Beziehungen und guten Eigenschaften, indem du sie „bewässerst“. Lerne, wie man etwas gebraucht, übe deine Talente besser zu gebrauchen und zu beherrschen. Bring Liebe, Geborgenheit und Zuneigung in deine Beziehungen, ob zu deinem Partner oder zu deinen Freunden. Lebe deine guten Eigenschaften aus, nutze deine Talente um anderen Gutes zu tun, und sei für andere da. Denn dein Garten ist nicht nur für dich schöner anzusehen, sondern auch für andere.

Triff die Entscheidung deine Probleme anzupacken und dein Leben zu verbessern.

Nun ist da aber noch etwas, was noch nicht erklärt wurde. Es handelt sich um den Fachmann, welcher dir sagt, was zu tun ist, und der dir die Werkzeuge zur Verfügung stell und dir zeigt, wie du sie gebrauchen musst. Dieser Fachmann ist Gott. Du denkst nun vielleicht, es geht aber auch ohne die Hilfe des Fachmanns, aber in dem Fall sage ich dir: Es geht aber besser mit seiner Hilfe. Gott kann dir zeigen, was deine Probleme und Defizite sind und wie du sie behandeln kannst. Er gibt dir Werkzeuge wie die Bibel oder eine Kirchgemeinde, wo du jederzeit Antworten auf deine Fragen findest um deine Arbeit zu erleichtern.

Zu guter Letzt möchte ich dir noch sagen, dass für mich die schönste Blume in meinem Garten die Beziehung zu Gott darstellt. Ich habe mich entschieden an den Dingen zu arbeiten, die mich davon abhalten, eine tiefere Beziehung zu ihm zu haben. Es ist eine niemals endende Aufgabe für mich, aber wenn die grössten Brocken beseitigt sind ist es viel einfacher für alles zu sorgen. Du wirst bemerken, dass dein Leben sich verändert, weil du dir selbst nicht mehr im Weg stehst.

Danke fürs Lesen. Für Fragen zu diesem Thema hinterlass doch einfach einen Kommentar.

Liebe Grüsse

Joel Rickenbach

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Von Ralph Rickenbach

Accompanyist | Pastor in Exile | Iconoclast — I am a Gallup certified CliftonStrengths coach and a Spiral Dynamics practitioner.