Autor: Ralph Rickenbach

  • Was ist ein Lehrer?

    Ich habe schon ein paar Mal zum Amt des Lehrers geschrieben, wie es uns in Eph 4 und 1Ko 12 begegnet. Ich glaube, dass es die verschiedensten Lehrer gibt. Sie unterscheiden sich in ein paar Dimensionen, wobei Du die Lehrer auf dem ganzen Spektrum finden kannst. Ein Punkt, der mir heute auffällt: Wir wählen uns […]

  • Introversion

    Was eigentlich ist Introversion? Mir selber gefällt die Erklärung am besten, dass introvertierte Personen ihre Batterien im Alleinsein oder Zusammensein mit ganz wenigen Anderen aufladen, während Extravertierte dazu Action und viele Menschen brauchen. Warum ist das so? Studien haben gezeigt, dass Introvertierte gegenüber Dopamin empfindlicher sind, dass heisst, sie brauchen weniger von dem Hormon, um…

  • Positive Desintegration

    Umgang mit Traumata Menschen reagieren unterschiedlich auf Traumata und schwierige Situationen. Das sehen wir im Moment sehr gut im Rahmen von Corona. Einige stecken das weg, als ob nichts wäre. Dies kann an ihrer Persönlichkeit liegen – Introvertierte sehen die heruntergefahrene Geschäftigkeit und den reduzierten sozialen Druck als eine Annäherung an den von ihnen erhofften…

  • Wahrnehmung und Interpretation

    Wer da Ohren hat zu hören, der höre. Matt 11:15 Wie nehmen wir unsere Welt eigentlich wahr? Im Folgenden werde ich mich aufs Glatteis begeben und einige Konzepte wiedergeben, die für mich Sinn machen, ohne ein Spezialist auf diesen Gebieten zu sein. Der Mensch hat fünf Sinne, mit denen er die Welt wahrnimmt. Was ich…

  • Zwei Naturen

    Ich bete für sie alle, dass sie eins sind, so wie du und ich eins sind, Vater – damit sie in uns eins sind, so wie du in mir bist und ich in dir bin, und die Welt glaubt, dass du mich gesandt hast. Johannes 17:21 Schon bald nach Jesu Tod wurde die Frage nach…

  • Das Siegel Gottes

    Da wir also von Gottes Geschlecht sind, dürfen wir nicht denken, das Göttliche sei vergleichbar mit etwas aus Gold oder Silber oder Stein, einem Gebilde menschlicher Kunst und Erfindungsgabe. Apostelgeschichte 17:29 Heute möchte ich etwas über die Zeichen, die Siegel sagen, die in der Offenbarung auf die Stirn bzw. Stirn und Hand gezeichnet werden. Sind…

  • Erlösung einiger versus Einbezug aller

    Ich aber bin gekommen, um ihnen das Leben in ganzer Fülle zu schenken. Johannes 10:10b Wir können unterschiedliche Auslegungen darüber haben, wie sich Religionen entwickelt haben. Eine Erklärung, und übrigens eine ziemlich gute, schaut sich unsere Fähigkeit an, Gesichter zu erkennen. Es ist erstaunlich, wie gut die meisten Menschen Gesichter erkennen. Aber es ist noch…

  • Gedanken zu Corona

    Der Mensch ist erwacht in eine Welt, die er nicht verstand, und darum versucht er sie zu deuten. Carl Gustav Jung Was ich im Folgenden schreibe, soll kein Angriff auf bestimmte Personen darstellen. Es geht mir darum, eine Auslegeordnung meines eigenen Denkens vorzunehmen und diese anderen anzuvertrauen, um uns in einem Dialog besser zu verstehen…

  • Das Unbekannte konfrontieren

    Denn er wartete auf die Stadt, die einen festen Grund hat, deren Baumeister und Schöpfer Gott ist. Hebräer 11:10 Interessant. In fast allen deutschen Übersetzungen heisst es, dass Abraham auf eine Stadt wartete. In den englischen Übersetzungen steht „looked for“. Im Griechischen steht ekdechomai. Dechomai heisst so etwas wie in Besitz nehmen. Das zusammengesetzte Wort…

  • Dankbar für Ostern

    Ich bin dankbar für diese Tage. Es ist Ostern, die Tage, an denen wir uns an den Tod Jesu am Kreuz erinnern. Jesus ist für mich gestorben. Bedeutet das im klassischen Sinne, dass er für meine Sünden gestorben ist? Ja, wenn auch auf eine überraschende Art. Auf diesem Blog habe ich schon öfters darüber gesprochen,…

Ich habe ein Buch veröffentlicht!

Die ungefilterten Gedanken eines Pastors im Exil: Werkzeuge für eine erfolgreiche Dekonstruktion des Glaubens ohne ihn aufzugeben.

Die ungefilterten Gedanken eines Pastors im Exil geben dem Leser, der Leserin einen Werkzeugkasten, der es ihm oder ihr erlaubt, einen neuen Blick auf die Bibel und die Gemeinde zu werfen.

Der Autor beginnt jedes Kapitel mit einer Geschichte aus seinem eigenen Leben, seiner eigenen Gemeinde, um nach der detaillierten Darstellung des jeweiligen Werkzeugs ein Fazit zu heutigen Gemeinden und möglichen Entwicklungen zu ziehen.

Die Werkzeuge, die in diesem Buch betrachtet werden, umfassen Spiral Dynamics, die Theorie der positiven Desintegration, Gemeinschaftsbildung, der Umgang mit Zweifeln, und verschiedene Persönlichkeitstests und Merkmale.