Autor: Ralph Rickenbach

  • Mentoring

    Ich schreibe euch Vätern; denn ihr habt den erkannt, der von Anfang an ist. 1. Johannes 2:13 (Lutherbibel (2017)) Ein grosses Thema in gewissen Kreisen der Kirche ist Mentoring, meist geistliche Vaterschaft genannt. Hier eine kleine Aufarbeitung dazu. Ich möchte drei Beispiele nennen, alle nicht aus dem christlichen Bereich. Henry David Thoreau, der amerikanische Dichter […]

  • Gehorsam

    An diesem Ort gab Gott dem Volk Gesetze und stellte seinen Gehorsam auf die Probe. 2. Mose/Exodus 15:25b (GNB) Gehorsam – ein zentrales Thema in der Bibel. Es hat seinen Anfang scheinbar im Paradies, wir sehen es in der Geschichte Abrahams, Mose, und bis ins neue Testament. Aber sprechen wir immer vom Gleichen hier? Ich…

  • Zukünftige Belohnung

    Wir wollen den Wettlauf bis zum Ende durchhalten, für den wir bestimmt sind. Dies tun wir, indem wir unsere Augen auf Jesus gerichtet halten, von dem unser Glaube vom Anfang bis zum Ende abhängt . Er war bereit, den Tod der Schande am Kreuz zu sterben, weil er wusste, welche Freude ihn danach erwartete. Nun…

  • Schwere Ferne

    Ich sitze oder stehe auf, so weißt du es; du verstehst meine Gedanken von ferne. Psalmen 139:2 (Lutherbibel (2017)) Du verstehst meine Gedanken von ferne. Diese Übersetzung geht aus von einem alttestamentarischen Weltbild. Oder seien wir ehrlich, es ist das Weltbild, dass bis zu Galileo Galilei die Kirche beherrschte, und das nur schwer überwunden wurde,…

  • Den Auftrag verpasst

    Er hat die einen als Apostel, die anderen als Propheten, wieder andere als Prediger und schließlich einige als Hirten und Lehrer eingesetzt. Epheser 4:11 Heute möchte ich eine Geschichte erzählen, die ich selber über die letzten Jahre erlebt habe. Ich war Mitglied eines apostolischen Netzwerks. Dieses Netzwerk hat vor ca. 24 Jahren einen Auftrag erhalten.…

  • Sinn im Leben

    So schuf Gott den Menschen als sein Ebenbild, als Mann und Frau schuf er sie. 1. Mose 1:27 In den letzten Tagen erhielt ich einen Newsletter von A.J. Drent, einem Psychologen, der im Bereich Persönlichkeittypologien mit dem MBTI unterwegs ist. Der Text bezieht sich auf ein Papier „The Three Meanings of Meaning in Life„, in…

  • Lüg nicht

    Du sollst keine falsche Aussage über einen deiner Mitmenschen machen. 2. Mose/Exodus 20:16 Die Assoziation, die wir wohl zuerst haben, ist die zu einem Gerichtsverfahren. Leiste keinen Meineid. Ein Meineid ist eine Lüge, eine Falschaussage. Einen Meineid kann ich zu Gunsten oder zu Ungunsten einer anderen Person leisten, aber natürlich meiner selbst. Aus dem Vers…

  • Geistliche Vaterschaft

    Ich schreibe an Timotheus, der mir ein richtiger Sohn geworden ist, weil ich ihn zum Glauben geführt habe. Gnade, Erbarmen und Frieden sei mit dir von Gott, dem Vater, und von Jesus Christus, unserem Herrn! 1. Tim 1:2 Ich habe bereits viel über geistliche Vaterschaft geschrieben. Es ist Zeit, einen weiteren Blick auf dieses Modell…

  • Sünde

    »Der Tod ist verschlungen vom Sieg. Tod, wo ist dein Sieg? Tod, wo ist dein Stachel?« Der Stachel des Todes aber ist die Sünde, die Kraft aber der Sünde ist das Gesetz. Gott aber sei Dank, der uns den Sieg gibt durch unsern Herrn Jesus Christus! 1Ko 15:55b-57 Wie sehe ich Sünde? Sünde ist, seiner…

  • Kreative Menschen

    Zuerst dies: Gott schuf Himmel und Erde – alles was du siehst, alles was du nicht siehst. Genesis 1: 1 MSG (aus dem Englischen) Das erste, was wir über Gott lernen: Er ist kreativ. Ich meine, wirklich kreativ. Er gibt sich nicht mit der Schaffung einer Blume zufrieden, sondern hat unzählige Blumen, sogar Arten von…

Ich habe ein Buch veröffentlicht!

Die ungefilterten Gedanken eines Pastors im Exil: Werkzeuge für eine erfolgreiche Dekonstruktion des Glaubens ohne ihn aufzugeben.

Die ungefilterten Gedanken eines Pastors im Exil geben dem Leser, der Leserin einen Werkzeugkasten, der es ihm oder ihr erlaubt, einen neuen Blick auf die Bibel und die Gemeinde zu werfen.

Der Autor beginnt jedes Kapitel mit einer Geschichte aus seinem eigenen Leben, seiner eigenen Gemeinde, um nach der detaillierten Darstellung des jeweiligen Werkzeugs ein Fazit zu heutigen Gemeinden und möglichen Entwicklungen zu ziehen.

Die Werkzeuge, die in diesem Buch betrachtet werden, umfassen Spiral Dynamics, die Theorie der positiven Desintegration, Gemeinschaftsbildung, der Umgang mit Zweifeln, und verschiedene Persönlichkeitstests und Merkmale.