• Versöhnung

    Lesedauer 5 Minuten Wenn du also deine Opfergabe zum Altar bringst und es fällt dir dort ein, dass dein Bruder etwas gegen dich hat, dann lass deine Gabe vor dem Altar liegen; geh und versöhne dich zuerst mit deinem Bruder! Dann komm und bring Gott dein Opfer. Mat 5:23-24 Was ist Versöhnung? Die meisten Stellen, in denen das […] Weiter lesen

  • Die Bedeutung des Kreuzes II

    Lesedauer 5 Minuten Dies ist der göttliche Austausch: Er, der gemäss seiner Berufung lebte, nahm unsere Verzerrung an; er schien ohne Form zu sein; Dies war das Geheimnis der prophetischen Poesie Gottes. Er war in unserem verzerrten Bild verkleidet und mit unseren Missetaten getrübt; Er nahm unsere Sorgen, unseren Schmerz und unsere Schande zu Grabe und brachte seine… Weiter lesen

  • Die Bedeutung des Kreuzes

    Lesedauer 6 Minuten Den, der Sünde nicht kannte, hat er für uns zur Sünde gemacht, damit wir Gottes Gerechtigkeit würden in ihm. 2. Korinther 5:21 Jesus starb am Kreuz. Dies ist Dreh-und Angelpunkt des christlichen Glaubens, zusammen mit der Auferstehung. Aber warum starb Jesus am Kreuz? Die Antwort, die uns die meisten Christen geben werden auf diese Frage,… Weiter lesen

  • Religion

    Lesedauer 7 Minuten Ich aber sage Euch… Matt 5, mehrere Male Religion besteht aus zwei Teilsystemen: die Doktrin und der Mystizismus. Doktrin ist konservativ, während der Mystizismus die Doktrin verändert, aber auch bedroht. Die meisten charismatischen Gemeinden würden diese beiden Systeme etwas anders benennen. Sie würden von Wort und Geist sprechen. Das erlaubt es ihnen unter anderem, sich… Weiter lesen

  • Mein Orchester

    Lesedauer 3 Minuten Für eine Zeit wie diese. Esther 4:14 Was gerade geschieht ist nicht das, was die meisten erwarten. Was sie erwarten liegt lange zurück und wird wieder sein. Dies ist Teil davon, aber es ist nicht Es. Erwarte keine Veränderung, sondern suche, Dich zu verändern. Es geschieht nicht da draussen, sondern in Dir. Die Gemeinde, wie… Weiter lesen

  • Gott suchen

    Lesedauer 6 Minuten Sorgt euch vor allem um Gottes neue Welt, und lebt nach Gottes Willen! Dann wird er euch mit allem anderen versorgen. Matthäus 6:33 Jeder Mensch hat Bedürfnisse. Abraham Maslow hat uns gezeigt, dass sich diese Bedürfnisse über die Zeit hinweg ergänzen, dass sie wachsen. Sobald wir die eine Art von Bedürfnissen gestillt haben, kommen neue… Weiter lesen

  • Gott verstehen

    Lesedauer 4 Minuten Niemand hat Gott je gesehen. Joh 1:18 Augustinus von Hippo (354-430) hat sich über Gott geäussert: Quid ergo dicamus, fratres, de Deo? Si enim quod vis dicere, si cepisti, non est Deus: si comprehendere potuisti, aliud pro Deo comprehendisti. Si quasi comprehendere potuisti, cogitatione tua te decepisti. Hoc ergo non est, si comprehendisti: si autem… Weiter lesen

  • Aufmerksamkeit

    Lesedauer 4 Minuten Jeder Mensch weiss nur ganz allein, was in ihm vorgeht. 1Ko 2:11a Wir sind einzigartige, komplexe Wesen. Kein einzelnes psychometrisches Werkzeug, kein Persönlichkeitstest kann uns ganz erfassen, ja nicht einmal alle Werkzeuge zusammen. Unsere Mitmenschen können es nicht, und ganz ehrlich, sogar wir selber scheitern. Aber steht da nicht gerade, dass wir ganz allein wissen,… Weiter lesen

  • Glaube, Werke und Gerechtigkeit

    Lesedauer 5 Minuten Gerecht gesprochen aber wird ein Mensch aufgrund seines Glaubens, nicht aufgrund seiner Taten. Römer 4:5 Paulus leitet von der Geschichte Abrahams her, dass wir aufgrund unseres Glaubens gerecht gesprochen werden, nicht aufgrund von Werken. Auf der anderen Seite steht bei Jakobus: So seht ihr nun, dass der Mensch durch Werke gerecht wird, nicht durch Glauben… Weiter lesen

  • König der Könige

    Lesedauer 5 Minuten Und er trägt an seinem Gewand und an seiner Hüfte den Namen geschrieben: »König der Könige und Herr der Herren«. Offenbarung 19:16 Es gibt wenige Stellen, an denen der Titel „König aller Könige“ verwendet wird. Die drei im alten Testament sprechen über irdische Könige: Nebukadnezar und Artashasta. Beide waren zu ihrer Zeit König über Könige,… Weiter lesen

Ich habe ein Buch veröffentlicht!

Die ungefilterten Gedanken eines Pastors im Exil: Werkzeuge für eine erfolgreiche Dekonstruktion des Glaubens ohne ihn aufzugeben.

Die ungefilterten Gedanken eines Pastors im Exil geben dem Leser, der Leserin einen Werkzeugkasten, der es ihm oder ihr erlaubt, einen neuen Blick auf die Bibel und die Gemeinde zu werfen.

Der Autor beginnt jedes Kapitel mit einer Geschichte aus seinem eigenen Leben, seiner eigenen Gemeinde, um nach der detaillierten Darstellung des jeweiligen Werkzeugs ein Fazit zu heutigen Gemeinden und möglichen Entwicklungen zu ziehen.

Die Werkzeuge, die in diesem Buch betrachtet werden, umfassen Spiral Dynamics, die Theorie der positiven Desintegration, Gemeinschaftsbildung, der Umgang mit Zweifeln, und verschiedene Persönlichkeitstests und Merkmale.