Halacha und Aggada

Das Wandeln und Erzählen. Das heissen diese beiden Begriffe. Wenn ich dies höre, ohne genau zu wissen, was damit gemeint ist, sehe ich einen Rabbi, wie er langsam durch die Landschaft wandelt und erzählt. Dieser Rabbi könnte durchaus Jesus sein, umgeben von seinen Jüngern. Gleichzeitig erinnert mich das Wort Wandeln nicht nur ans Gehen, sondern… Halacha und Aggada weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Weltanschauung

Ist Gott allmächtig?

Ich habe vor Euch gelegt Leben und Tod. Wählt das Leben. 5.Mose 30:15 Allmacht Interessanterweise hat erst Thomas von Aquin Gott als allmächtig bezeichnet. Er leitet das ab von der Unendlichkeit Gottes. Wie er das tut, würde den Rahmen hier sprengen. Aber, werden jetzt viele sagen, wir finden doch im ganzen alten Testament immer wieder… Ist Gott allmächtig? weiterlesen

Das Siegel Gottes

Da wir also von Gottes Geschlecht sind, dürfen wir nicht denken, das Göttliche sei vergleichbar mit etwas aus Gold oder Silber oder Stein, einem Gebilde menschlicher Kunst und Erfindungsgabe. Apostelgeschichte 17:29 Heute möchte ich etwas über die Zeichen, die Siegel sagen, die in der Offenbarung auf die Stirn bzw. Stirn und Hand gezeichnet werden. Sind… Das Siegel Gottes weiterlesen

Schwere Ferne

Ich sitze oder stehe auf, so weißt du es; du verstehst meine Gedanken von ferne. Psalmen 139:2 (Lutherbibel (2017)) Du verstehst meine Gedanken von ferne. Diese Übersetzung geht aus von einem alttestamentarischen Weltbild. Oder seien wir ehrlich, es ist das Weltbild, dass bis zu Galileo Galilei die Kirche beherrschte, und das nur schwer überwunden wurde,… Schwere Ferne weiterlesen

Der Mensch als zwei Weltanschauungen

The model we choose to use to understand something determines what we find. Iain McGilchrist Wenn wir das Gehirn eines Menschen betrachten, besteht es aus zwei Hälften. Diese zwei Hälften sind gegeneinander verschoben, und die eine Hälfte hinten grösser, die andere vorne. Es gibt verschiedene Brücken zwischen den zwei klar getrennten Hälften. Eine davon ist… Der Mensch als zwei Weltanschauungen weiterlesen

Die Bedeutung des Kreuzes

Den, der Sünde nicht kannte, hat er für uns zur Sünde gemacht, damit wir Gottes Gerechtigkeit würden in ihm. 2. Korinther 5:21 Jesus starb am Kreuz. Dies ist Dreh-und Angelpunkt des christlichen Glaubens, zusammen mit der Auferstehung. Aber warum starb Jesus am Kreuz? Die Antwort, die uns die meisten Christen geben werden auf diese Frage,… Die Bedeutung des Kreuzes weiterlesen

Religion

Ich aber sage Euch… Matt 5, mehrere Male Religion besteht aus zwei Teilsystemen: die Doktrin und der Mystizismus. Doktrin ist konservativ, während der Mystizismus die Doktrin verändert, aber auch bedroht. Die meisten charismatischen Gemeinden würden diese beiden Systeme etwas anders benennen. Sie würden von Wort und Geist sprechen. Das erlaubt es ihnen unter anderem, sich… Religion weiterlesen

Aufmerksamkeit

Jeder Mensch weiss nur ganz allein, was in ihm vorgeht. 1Ko 2:11a Wir sind einzigartige, komplexe Wesen. Kein einzelnes psychometrisches Werkzeug, kein Persönlichkeitstest kann uns ganz erfassen, ja nicht einmal alle Werkzeuge zusammen. Unsere Mitmenschen können es nicht, und ganz ehrlich, sogar wir selber scheitern. Aber steht da nicht gerade, dass wir ganz allein wissen,… Aufmerksamkeit weiterlesen

König der Könige

Und er trägt an seinem Gewand und an seiner Hüfte den Namen geschrieben: »König der Könige und Herr der Herren«. Offenbarung 19:16 Es gibt wenige Stellen, an denen der Titel „König aller Könige“ verwendet wird. Die drei im alten Testament sprechen über irdische Könige: Nebukadnezar und Artashasta. Beide waren zu ihrer Zeit König über Könige,… König der Könige weiterlesen

Der Stand der Gemeinde

Höre auf Rat und nimm Unterweisung an, damit du in der Zukunft weise bist. Sprichwörter 19:20 Wir sind mitten in einer Krise, der CoViD-19-Krise in 2020. Ob wir jetzt, Ende Juni, eher am Ende oder am Anfang dieser Krise stehen, wissen wir nicht. Im Moment sieht es so aus, als ob wir so langsam zurückkehren… Der Stand der Gemeinde weiterlesen