Über mich

Ich bin ein Denker. Ich selbst besitze diese Stärken:

  • Vorstellungskraft – mein Kopf produziert Ideen am Laufmeter.
  • Wissbegier – es kommt nicht darauf an, was ich lerne, Hauptsache, ich lerne ständig etwas Neues.
  • Behutsamkeit – ich sehe die Risiken und plane sie frühzeitig ein.
  • Intellekt – ich liebe es, die Breite, Höhe, Tiefe, Länge eines Themas zu durchdenken und zu durchdringen.
  • Zukunftsorientierung – mein Bild der Zukunft ist grossartig. Von Herrlichkeit zu Herrlichkeit.

Du wirst sporadisch von mir neue Inputs erhalten, so wie Gott es führt. Ich glaube nicht daran, einfach etwas zu produzieren, wenn keine Offenbarung vorhanden ist. Wenn ich aber schreibe, tendieren meine Texte dazu, etwas länger zu sein und Fleisch am Knochen zu haben. Ich möchte Dich einfach warnen. Ich hoffe, Du kannst so viel davon profitieren wie ich selbst.

Kurz noch zu „Pastor im Exil“. Technisch war ich nie ein Pastor, sondern ein Lehrer des fünffachen Dienstes, eingesetzt, um die Gemeinde als Team zu leiten. Doch wer assoziiert „Lehrer im Exil“ mit der Gemeinde? Und wie viele Gemeinden unterscheiden zwischen Lehrer und Pastor?

Ich habe ein Buch veröffentlicht!

Die ungefilterten Gedanken eines Pastors im Exil: Werkzeuge für eine erfolgreiche Dekonstruktion des Glaubens ohne ihn aufzugeben.

Die ungefilterten Gedanken eines Pastors im Exil geben dem Leser, der Leserin einen Werkzeugkasten, der es ihm oder ihr erlaubt, einen neuen Blick auf die Bibel und die Gemeinde zu werfen.

Der Autor beginnt jedes Kapitel mit einer Geschichte aus seinem eigenen Leben, seiner eigenen Gemeinde, um nach der detaillierten Darstellung des jeweiligen Werkzeugs ein Fazit zu heutigen Gemeinden und möglichen Entwicklungen zu ziehen.

Die Werkzeuge, die in diesem Buch betrachtet werden, umfassen Spiral Dynamics, die Theorie der positiven Desintegration, Gemeinschaftsbildung, der Umgang mit Zweifeln, und verschiedene Persönlichkeitstests und Merkmale.