Zwei Naturen

Ich bete für sie alle, dass sie eins sind, so wie du und ich eins sind, Vater – damit sie in uns eins sind, so wie du in mir bist und ich in dir bin, und die Welt glaubt, dass du mich gesandt hast. Johannes 17:21 Schon bald nach Jesu Tod wurde die Frage nach… Zwei Naturen weiterlesen

Das Siegel Gottes

Da wir also von Gottes Geschlecht sind, dürfen wir nicht denken, das Göttliche sei vergleichbar mit etwas aus Gold oder Silber oder Stein, einem Gebilde menschlicher Kunst und Erfindungsgabe. Apostelgeschichte 17:29 Heute möchte ich etwas über die Zeichen, die Siegel sagen, die in der Offenbarung auf die Stirn bzw. Stirn und Hand gezeichnet werden. Sind… Das Siegel Gottes weiterlesen

Erlösung einiger versus Einbezug aller

Ich aber bin gekommen, um ihnen das Leben in ganzer Fülle zu schenken. Johannes 10:10b Wir können unterschiedliche Auslegungen darüber haben, wie sich Religionen entwickelt haben. Eine Erklärung, und übrigens eine ziemlich gute, schaut sich unsere Fähigkeit an, Gesichter zu erkennen. Es ist erstaunlich, wie gut die meisten Menschen Gesichter erkennen. Aber es ist noch… Erlösung einiger versus Einbezug aller weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Grundlagen

Gedanken zu Corona

Der Mensch ist erwacht in eine Welt, die er nicht verstand, und darum versucht er sie zu deuten. Carl Gustav Jung Was ich im Folgenden schreibe, soll kein Angriff auf bestimmte Personen darstellen. Es geht mir darum, eine Auslegeordnung meines eigenen Denkens vorzunehmen und diese anderen anzuvertrauen, um uns in einem Dialog besser zu verstehen… Gedanken zu Corona weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Das Unbekannte konfrontieren

Denn er wartete auf die Stadt, die einen festen Grund hat, deren Baumeister und Schöpfer Gott ist. Hebräer 11:10 Interessant. In fast allen deutschen Übersetzungen heisst es, dass Abraham auf eine Stadt wartete. In den englischen Übersetzungen steht „looked for“. Im Griechischen steht ekdechomai. Dechomai heisst so etwas wie in Besitz nehmen. Das zusammengesetzte Wort… Das Unbekannte konfrontieren weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Gemeinde

Dankbar für Ostern

Ich bin dankbar für diese Tage. Es ist Ostern, die Tage, an denen wir uns an den Tod Jesu am Kreuz erinnern. Jesus ist für mich gestorben. Bedeutet das im klassischen Sinne, dass er für meine Sünden gestorben ist? Ja, wenn auch auf eine überraschende Art. Auf diesem Blog habe ich schon öfters darüber gesprochen,… Dankbar für Ostern weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Feste

Mentoring

Ich schreibe euch Vätern; denn ihr habt den erkannt, der von Anfang an ist. 1. Johannes 2:13 (Lutherbibel (2017)) Ein grosses Thema in gewissen Kreisen der Kirche ist Mentoring, meist geistliche Vaterschaft genannt. Hier eine kleine Aufarbeitung dazu. Ich möchte drei Beispiele nennen, alle nicht aus dem christlichen Bereich. Henry David Thoreau, der amerikanische Dichter… Mentoring weiterlesen

Gehorsam

An diesem Ort gab Gott dem Volk Gesetze und stellte seinen Gehorsam auf die Probe. 2. Mose/Exodus 15:25b (GNB) Gehorsam – ein zentrales Thema in der Bibel. Es hat seinen Anfang scheinbar im Paradies, wir sehen es in der Geschichte Abrahams, Mose, und bis ins neue Testament. Aber sprechen wir immer vom Gleichen hier? Ich… Gehorsam weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Grundlagen

Zukünftige Belohnung

Wir wollen den Wettlauf bis zum Ende durchhalten, für den wir bestimmt sind. Dies tun wir, indem wir unsere Augen auf Jesus gerichtet halten, von dem unser Glaube vom Anfang bis zum Ende abhängt . Er war bereit, den Tod der Schande am Kreuz zu sterben, weil er wusste, welche Freude ihn danach erwartete. Nun… Zukünftige Belohnung weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Grundlagen

Schwere Ferne

Ich sitze oder stehe auf, so weißt du es; du verstehst meine Gedanken von ferne. Psalmen 139:2 (Lutherbibel (2017)) Du verstehst meine Gedanken von ferne. Diese Übersetzung geht aus von einem alttestamentarischen Weltbild. Oder seien wir ehrlich, es ist das Weltbild, dass bis zu Galileo Galilei die Kirche beherrschte, und das nur schwer überwunden wurde,… Schwere Ferne weiterlesen